Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/studentenmama

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Judokinder

Heute waren wir wieder beim Judo. Seit November gehen wir da jeden Montag und Freitag hin. Ich war ziemlich überrascht als meine Große damals zu mir kam und sagte, dass sie Judo lernen möchte. Ich hatte mit Judo bis dahin nichts am Hut und auch in ihrem Freundeskreis geht kein Kind ins Judotraining. Wo kommt diese Idee bloß her? Inzwischen bin ich aber total begeistert. Das Training ist wirklich sehr abwechslungsreich und kindgerecht gestaltet. Meine Mädels können es immer kaum erwarten hin zu gehen. Ich habe mir am Anfang ein bisschen Sorgen gemacht, weil sie damals noch die jüngsten und auch die einzigen Mädchen waren. Inzwischen sind meine Bedenken aber wie weggefegt, spätesten seit ich gesehen habe, wie meine Mittlere mit knapp 4 einen 7-Jährigen mit einem gekonnten Wurf auf die Matte geknallt hat. Und ich dachte, die ist schüchtern...
3.3.14 23:28


Werbung


Mein Sonntagstrauma

Ich mag Sonntage nicht... Das klingt komisch, ist aber leider so. Die meisten sehnen sich nach diesem Tag, weil sie dann endlich Zeit für ihre Familie haben und genau da liegt das Problem. Während der Woche trifft man fast nur Mütter auf dem Spielplatz, aber am Sonntag wimmelt es auf unserem Lieblingsspielplatz nur so von Vätern. Das ist an und für sich eine gute Sache, aber als allein erziehende Mama treibt mir das Bild von liebevollen Männern, die sich rührend um ihre Kinder kümmern regelmäßig Tränen in die Augen. Ich bin einfach so verdammt neidisch auf diese perfekten Kleinfamilien. Das ist wahrscheinlich einer meiner schlechtesten Charakterzüge, aber ich kann ihn irgendwie nicht abstellen, zumindest noch nicht... Meine heile Familie ist vor zwei Jahren zerbrochen und daran habe ich anscheinend noch immer zu knabbern. Deshalb versuche ich am Sonntag immer einen großen Bogen um den Spielplatz zu machen, aber heute wollten meine Mädels unbedingt hin und ich konnte natürlich nicht nein sagen. Tja, jetzt sitze ich hier alleine, die Kinder sind im Bett und ich merke, dass es mir schon wieder nicht gut geht. Warum? Meine Mädchen und ich sind doch eigentlich ein tolles Team und die drei strotzen nur so vor Lebensfreude! Es tut mir so weh, dass ich ihnen keine heile Familie bieten kann, aber ich hoffe, dass sie trotzdem glücklich aufwachsen. Dafür werde ich alles tun, denn sie haben es verdient!
2.3.14 23:28


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung